Wie setzt sich der Strom zusammen?

Energiemix

Bei allen Überlegungen zum Thema Stromnetze kommt man automatisch immer wieder zu den Anbietern und der Frage, wie sich der Strom zusammensetzt. Bei Wikipedia findet sich ein simples Tortendiagramm dazu:

Strommix in Deutschland 2009 nach Energieträgern

Strommix in Deutschland 2009 nach Energieträgern – Quelle: Wikipedia

Eine weitergehende Recherche führt zum Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, die in einer PDF-Datei den Energiemarkt in Deutschland (2009) erläutern. Auch hier bedient man sich recht schlichten Balkendiagrammen, um die Zahlenverhältnisse zu visualisieren:

Energieverbrauch und Stromerzeugung BDEW

Quelle: Infobroschüre „Energiemarkt 2009“, BDEW

Die ganz genauen Zahlen findet man beim Statistischen Bundesamt, wobei dort alle Fakten noch sehr viel detaillierter aufgeschlüsselt sind (wenn man die Infos durch die etwas komplexe Navigation findet – ein Direktlink ist leider nicht möglich, zumindest hat es nicht auf Anhieb funktioniert). Das bringt uns zu der Frage, wie man solche Fakten erst mal ganz prinzipiell in einer interaktiven Infogafik visualisieren KÖNNTE: Beim Thema „Stromnetze“ gehören diese Informationen auf jeden Fall zu den Stromerzeugern. Hier könnte eine schlichte Grafik einen ersten Überblick zu dem Energiemix geben. Damit diese Grafik auch interaktiv nutzbar ist, wäre zum Beispiel ein Schieberegler denkbar, wo man die Jahreszahl wähen kann. Mit dem Verschieben des Reglers würde sich das Balkendiagramm ändern und die farbcodierten Bereiche (verschiedene Energiequellen) ändern die Breite, wobei die Gesamtbreite 100% wären:

Skizze Energiemix – Übersicht mit prozentualer Verteilung

Wenn man mit der Maus über den Balken fährt, könnte sich der Bereich, in dem die Maus gerade ist, vergößern und es könnten zusätzliche Informationen eingeblendet werden (Steinkohle, genaue Prozentanzahl, Anzahl der Kraftwerke oder ähnliches). Klickt man den Bereich an, käme man zu weiteren Informationen zum jeweiligen Bereich.

Die Gesamtzahl der verbrauchten Energie könnte man auch Klickbar machen und so zu einem Vergleich kommen, wie sich der Energiebedarf im Laufe der Zeit erhöht hat:

Skizze Energiemix – Vergleich: Steigender Strombedarf

Klickt man nun einen der Balken an, kommt man wieder zurück zum vorherigen Screen, wobei der Schieberegler automatisch auf dem Jahr steht, das man in dieser Grafik angeklickt hat. Hier noch einige Beispielscreens, wie die tiefere Informationsebene zu den Energieträgern aussehen könnte (also weitere Details z.B. zu Kohle und den Kraftwerken):

Skizze Energiemix – Details zum Energierohstoff Kohle

Die Kohle könnte sich um die eigene Achse drehen. Leider ist eine solche Animation mit Flash nicht einfach zu realisieren und müsste vermutlich eher in einem 3D-Animationsprogramm erstellt werden.

Skizze Energiemix – Detailansicht zur Atomenergie

Hier könnten die Teilchen um den Atomkern fliegen – das währe mit Flash schon leichter zu realisieren. Und noch ein Beispiel zu Wind:

Skizze Energiemix – Detailansicht zur Windenergie

Wind selbst ist schwierig Darzustellen, aber man könnte z.B. „Pusteblumen“-Samen (also vom Löwenzahn) nehmen, die sich wie in einem sehr abgeschwächten Tornado im Kreis drehen.

Beim Gruppenfeedback waren wir uns aber schnell einig, dass diese Überlegungen zwar nicht schlecht sind, aber in die falsche Richtung gehen, da wir uns damit zu weit vom Thema „SmartGrid – Stromnetze“ entfernen. Vielleicht sind die Ideen aber für eine der Gruppen mit einem anderen Thema nützlich…

Schlagwörter zu diesem Eintrag:
, , , , , , , , ,