Brainstorming und erste Skizzen

Erste Skizzen

In einem 10-stündigen Brainstorming und Scribbleworkshop 😉 haben wir vergangene Woche versucht, erst mal ganz prinzipiell Lösungsansätze zu finden, wie man die vielen Informationen zum Thema „SmartGrid – Stromnetze und Infrastruktur“ in einer Infografik sinnvoll verpacken kann. Zunächst wären da ganz banale Fragestellungen: Was assoziiert man mit dem Wort Strom und Stromnetz. Beides scheint so klar, und doch ist „Strom“ nichts greifbares…

Da wären ganz einfache Dinge wie ein 3-adriges Stromkabel, die Steckdose, natürlich Stromstecker, aber auch Strommasten mit Stromleitungen und Blitze vom Umspannwerk. Im Zuge von SmartGrid sollen die Gerätschaften dann irgendwie kommunizieren, also kommt die Assoziation zu einem Satellit und Funkwellen…

Skizzen Stromstecker, Stromkabel, Spannung

Das Stromnetz funktioniert mit seinen Erzeugern, Höchstspannung, Hochspannung, Mittelspannung und Niederspannung wie ein Schneeballprinzip, wobei die Umspannwerke wie Verteilerknoten fungieren und den Strom so vom Kraftwerk bis zu den Verbrauchern leiten…

Verteilernetzstruktur

Dann wären da die verschiedenen Kraftwerksarten, die wir hier nur der Vollständigkeit wegen auch grob zusammengefasst haben (natürlich gibt es noch einige andere Arten der Stromerzeugung):

Kraftwerksarten

Damit lässt sich auch schon ein erster Vergleich zwischen der klassischen (aktuellen) Stromerzeugung und der Erzeugung mit der SmartGrid Technologie visualisieren. Es gibt eine klare Tendenz weg von den Kohlekraft-, Gas und Atomkraftwerken hin zu den erneuerbaren Energien, die zudem dezentral auf das ganze Land verteilt sein werden.

Stromerzeugung Vergleich heute und in Zukunft

Diese „Gleichgewichtsverschiebung“ könnte man natürlich auch auf klassische Weise mit einem abstrakten Balkendiagramm darstellen.

Gleichgewichtsverschiebung

Bei unserem Brainstorming waren wir uns allerdings ziemlich schnell einig, dass diese Form der Informationsdarstellung so ausgelutscht und „langweilig“ ist, dass wir versuchen wollen, bei unserer Infografik darauf zu verzichten, so fern es nicht absolut Sinn macht und für das korrekte Verständnis zwingend erforderlich ist.

Schlagwörter zu diesem Eintrag:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,